Wir begrüßen Sie auf der Internetseite der Kolpingsfamilie Heddernheim
Unsere Kolpingsfamilie hat zur Zeit 202 Mitglieder. Zusammen bilden wir die Kolpingsfamilie Heddernheim

weitere Informationen

Die Kf Heddernheim feiert gemeinsam Silvester
Um 19:30 Uhr startet am Silvesterabend unsere Feier im kath. Gemeindehaus St. Peter und Paul. Mit einem großen Buffet, Musik und viel Freude werden wir das alte Jahr ausklingen lassen und das neue Jahr gemeinsam begrüßen.

Kosten 30,- pro Person alles inklusive.

Zur besseren Planung wird um Voranmeldung bei Thomas Ritz oder per Email (info@kolping-heddernheim.de) bis zum 01.12. gebeten.

Wir bitten auch darum, dass jeder Teilnehmer beim Auf- und/oder Abbau hilft. Es wäre schade, wenn die Arbeit nur an ein paar wenigen Freiwilligen hängen bleibt. Ein genauer Plan wird rechtzeitig bekannt gegeben.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Feste Termine
Musikzug Übungsstunde, jeden Mittwoch von 19.30 bis 22.00 Uhr
Kontakt: musikzug@kolping-heddernheim.de

Treffen Gaudiweiber, jeden ersten Freitag im Monat.
Kontakt: gaudiweiber@kolping-heddernheim.de

Treffen der Frauengruppe, jeden zweiten Dienstag im Monat
Kontakt: frauengruppe@kolping-heddernheim.de

Treffen der CAOS-Gruppe, jeden dritten Freitag im Monat
Kontakt: caos@kolping-heddernheim.de

Kegelabend, jeden vierten Freitag im Monat
Kontakt: info@kolping-heddernheim.de

Unser Programm:

Fr. 30.08. 20.00 Die Kegler
treffen sich zum Kegeln. Kontakt: Apollonia Fellner, Tel. 63 29 53.
Mo. 02.09. 20.00 Vorbereitungsabend zur Kleidersammlung
mit gemütlichem Beisammensein. Im Gemeindehaus packen wir die Wurfzettel und Kleidersäcke, welche dann von den Verteilern gleich mitgenommen werden können. Es wäre schön, wenn viele der Verteiler an diesem Abend helfen würden.
Fr. 06.09. 20.00 Die Gaudiweiber
gehen zum Weinfest auf der Fressgass.
So. 08.09. 11.00 Gemeinde- und Kindergartenfest
in St. Peter und Paul Familiengottesdienst für klein und groß in der Kirche, anschließend gemeinsames Fest in und um das Gemeindehaus und den Kindergarten.
So 08.09. 14:00 150 Jahre Kolpingsfamilie Höchst
Jubiläumsgottesdienst mit anschließendem Empfang.
Mo. 09.09. 20.00 Spielabend mit unseren behinderten Freunden
aus Oberursel und Kirdorf. Ganz herzlich laden wir unsere Freunde zu einem gemeinsamen Spielabend bei uns ein. Freiwillige für den Fahrdienst melden sich bitte bei Petra Malinowski-Amthor, Tel. 069/571233. Und natürlich wäre es schön, wenn weitere Mitglieder an diesem Abend sich die Zeit nehmen würden, mit unseren Freunden den Abend zu verbringen.
Di. 10.09. 19.00 Die Frauen
treffen sich im Gemeindehaus oder nach Absprache.
Freitag bis Sonntag, 13.09. - 15.09. Heddemer Kerb,
alle Aktiven der Kolpingsfamilie Heddernheim treffen sich am Freitag, um 18:30 Uhr in der Heddernheimer Landstraße (Höhe ATU/FES) zum Kerbeumzug und anschließend gemütliches Beisammensein im Festzelt.
Mo. 16.09. 20:00 Offener Treff
im Gemeindehaus zum Babbeln, Spielen und gemütlichen Beisammensein.
Sa. 21.09. 8.30 Straßensammlung von Kleidung und Schuhe
in Heddernheim und im Mertonviertel
Der Erlös unterstützt das Kolping-Bildungswerk Diözesanverband Limburg e.V.

Die Sammelstelle in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr befindet sich im Alexander-Riese-Weg (unter der Maybachbrücke).
Der Treffpunkt der Helfer ist um 8.30 Uhr am Gemeindehaus.

Gesammelt werden: Kleidung und Schuhe (paarweise gebündelt) für Erwachsene und Kinder sowie Strickwaren, Unterwäsche, Anzüge, Mäntel, Wollsachen, Hüte, Bett- und Haushaltswäsche, Decken und Textilien aller Art. Schon jetzt: Vielen Dank für eure Unterstützung !!!
Mo. 23.09. 20.00 Vortrag: Die Anfänge des mitteleuropäischen Judentums im Mittelalter - der Beginn Aschkenas.
Michael Schmidt hält einen Vortrag über die Anfänge des mittel-europäischen Judentums im Mittelalter - der Beginn Aschkenas.

Wenn man an Juden in Deutschland denkt, dann fällt einem in der Regel nur das Dritte Reich ein. Fast unbekannt ist dagegen die Anwesenheit der Juden in Deutschland schon während des Mittelalters. Geschweige die Rolle der SchUM.
Städte (Mainz-Worms-Speyer) für das mitteleuropäische Judentum, die einen neuen jüdischen Kulturkreis gründeten.

Woher und wann sie kamen und wie ihr Verhältnis zum christlichen Umfeld war, beleuchtet dieser Abend. Auch wird der Frage nachgegangen, ob es ein erst nach 1945 postuliertes christlich-jüdisches Abendland überhaupt gab.
Fr. 27.09. 20.00 Die Kegler
treffen sich zum Kegeln. Kontakt: Apollonia Fellner, Tel. 63 29 53.
Mo. 30.09. 20.00 Offener Treff
im Gemeindehaus zum Babbeln, Spielen und gemütlichen Beisammensein.
Fr. 04.10. 18.30 Rosenkranzandacht mit Lichterprozession
in der Kirche St. Peter und Paul gestaltet von Mitgliedern der Kolpingsfamilie Heddernheim für die Gemeinde und natürlich für uns. In dieser traditionellen Andacht wollen wir auch in diesem Jahr unsere persönlichen Anliegen und Nöte und den Frieden der Welt der Rosenkranzkönigin anvertrauen. Wir laden alle herzlich zu dieser Andacht ein.
Mo. 07.10. 20:00 Preisschießen
Fr. 11.10. - So. 13.10. Caosausflug,
keiner weiß wohin aber die Caoten folgen.
Mo. 14.10. 20.00 Zypern, das geteilte Land. Was Sie schon immer über Zypern wissen wollten.
Ein Urlaubsbericht von von Thomas und Moni Ritz
Mo. 21.10. 20.00 Katholische Kirche und Zwangsarbeiter 1939 bis 1945 am Beispiel Frankfurt - Heddernheim
Referent: Historiker Dr. J. Rotberg

Da Heddernheim ein wichtiger Stützpunkt der von französischen Priestern organisierten "Untergrundkirche" im Rhein-MainGebiet war, was auch heute noch kaum jemand weiß, könnte dieser Abend recht spannend für die Zuhörer werden. Es gibt darüber eine Menge zu berichten, wobei logischerweise auch allgemeine Fragestellungen zum Thema Kirche in der NS-Zeit mit behandelt werden.
So. 27.10. 11.00 Kolping-Weltgebetstag
in der Kirche St. Peter und Paul gestaltet von Mitgliedern der Kolpingsfamilie Heddernheim
Mo. 28.10. 20.00 Bingo
mit unserer Lottofee Marion Dawidowski.
Mo 04.11. 20:00 Krankheit-Gesundheit-Ewigkeit und Endlichkeit - Einblicke in die Krankenhausseelsorge
Referent: Krankenhaus- und Pfarreiseelsorger Andreas BössOstendorf Wann bin ich gesund? Ab wann bin ich krank? Wie verändert eine chronische Krankheit das Leben? Und wie reagieren Menschen, wenn ihre Krankheit nicht mehr zu stoppen ist? Ein Thema das zum Monat November passt und unseren Glauben herausfordert: Wie ist der Glaube an das ewige Leben möglich, angesichts der Endlichkeit unserer Existenz? Diskutieren Sie mit Andreas Böss-Ostendorf im kath. Gemeindehaus, der Ihnen Einblicke in die Krankenhausseelsorge gibt.
Mo. 11.11. 18:15 Am Fastnachtsbrunnen (U-Bahnstation Heddernheim) Fastnachtseröffnung der Zuggemeinschaft Klaa Paris.
Ab 18.31 h marschieren wir mit Musik und einem Umzug durch Heddernheims Gassen bis zur Gemaa Bumb. 19.11 Fastnachtseröffnung durch den Statthalter von Klaa Paris, Thomas I., an der Gemaa- Bumb. Anschl. Einzug ins Clubhaus, Wenzelweg 21, zum lustigen Fastnachtstreiben.
Mo. 18.11. 20.00 Bowling
in der Bowling World, Berkersheimer Weg 104, mit Rainer Gundlach.
Mo. 25.11. 20:00 Erste Informationen zur Reise der Kf Heddernheim nach Dänemark.
Thomas Ritz stellt die bisherige Planung unserer Fahrt vom 24.10. bis 31.10.2020 nach Dänemark vor. Alle Teilnehmer und Interessierte sind herzlich eingeladen
So. 01.12. 11.00 Start in den Advent
Die Gemeinde St. Peter und Paul lädt Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Familiengottesdienst in der Kirche ein. Das weitere Programm wird noch bekanntgegeben.
Mo. 02.12. 19.30 Traditioneller Weihnachtspreisskat
für alle Skatfreunde aus Heddernheim und Umgebung
So. 08.12. 11.00 Kolpinggedenktag und Familientag
Wir beginnen mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche St. Peter und Paul. Anschließend treffen wir uns im Gemeindehaus zum gemeinsamen Mittagessen mit Aufnahme der Neu- und Ehrungen langjähriger Mitglieder.
Mo. 09.12. 20.00 Weihnachtsfeier mit unseren behinderten Freunden
aus Oberursel und Kirdorf. Voller Erwartung fiebern unsere Freunde der Weihnachtsfeier entgegen. Zusammen wollen wir uns bei Weihnachtsgebäck unterhalten und gemeinsam spielen. Jeder ist zu diesem Abend herzlich eingeladen, um an der Freude unserer Gäste teilzuhaben. Auch Autofahrer zum Abholen und nach Hause bringen unserer lieben Gäste werden wie immer gesucht und wollen bitte bei Petra Malinowski-Amthor, Tel. 069/571233, ihre Bereitschaft dazu ankündigen.
So. 15.12 14.00 bis 21.00 Adventsmarkt
auf der Heddernheimer Landstraße. Jeder ist herzlich eingeladen und sollte unbedingt an unserem Stand vorbeischauen. Helfer zum Auf-und Abbau werden wie immer gesucht. Bitte meldet euch bei Siggi Exner Tel. 069/5890818.
Mo. 16.12. 19.30 Lebendiger Adventskalender
im Hof des Gemeindehauses. Wir laden alle Kolpingmitglieder, Gemeindemitglieder und deren Angehörige sowie alle Freunde der Kolpingsfamilie ganz herzlich ein. Mit Lesungen von weihnachtlichen Texten und gemeinsam gesungenen Liedern wollen wir uns auf das Fest der Geburt unseres Herrn vorbereiten und bei anschließendem gemütlichen Beisammensein ein paar frohe Stunden verbringen.
Di. 31.12. 19:30 Silvesterfeier im Gemeindehaus
Um 19:30 Uhr startet am Silvesterabend unsere Feier im kath. Gemeindehaus St. Peter und Paul. Mit einem großen Buffet, Musik und viel Freude werden wir das alte Jahr ausklingen lassen und das neue Jahr gemeinsam begrüßen. Kosten 30,- pro Person alles inklusive. Zur besseren Planung wird um Voranmeldung bei Thomas Ritz oder per Email (info@kolping-heddernheim.de) bis zum 01.12. gebeten. Wir bitten auch darum, dass jeder Teilnehmer beim Auf- und/oder Abbau hilft. Es wäre schade, wenn die Arbeit nur an ein paar wenigen Freiwilligen hängen bleibt. Ein genauer Plan wird rechtzeitig bekannt gegeben.